Pressure Controller

Pressure Controller

Pressure Controller

Einsatzgebiete

  • Produktdruckabhängige Sperrdrucküberlagerung (bei steigendem Produktdruck) von Thermosiphonbehältern
  • Konstante Drucküberlagerung (analog zum Übersetzungsverhältnis der pneumatischen Differentialkolbenpumpe und des Druckluft-Einlassdruckes = Luftimpulsansteuerung) von Thermosiphonbehältern
  • Die Thermosiphonbehälter dienen in beiden Fällen als Zwischengefäß zur Kühlung (mittels kühlwasserbeaufschlagter Kühlschlange) der angeschlossenen Gleitringdichtung nach dem Prinzip des Schwerkraftumlaufes.

Ausstattung des Basisgerätes

  • Alle produktberührten Teile in Edelstahlausführung
  • 20 Liter Vorratsbehälter mit optischer und (als Option) elektrischer, Ex-geschützter Füllstandsanzeige
  • Pneumatische Differentialkolbenpumpe
  • Druckübersetzer zur Übertragung des Referenzdruckes (Betriebsluft- oder aktueller Produktdruck).
  • Das Funktionsteil des Pressure Controllers mit Pneumatikpumpe und Druckübersetzer ist als wartungsfreundliche Einschubeinheit ausgeführt

Allgemeine Betriebsdaten

Sperrdruck: max. 70 bar

Abmessungen

  • Breite x Höhe x Tiefe: 330 x 500 x 400